Ein Paar hebt ab – Hochzeit in Uetersen

Corinna und Jens kommen aus Zwickau und hatten eine Hochzeit in Uetersen eigentlich nicht geplant, denn sie wollten in Hamburg heiraten. Doch die Standesämter waren komplett belegt, so dass sie nach einem Ausweichort suchen mussten. Uetersen hat sich mit seinem Rosengarten angeboten und tatsächlich war noch ein Termin frei.

Uetersen war mir als Hochzeitsfotograf noch nicht bekannt und ich war sehr überrascht wie schön man dort seine Trauung zelebrieren kann. Das Standesamt ist recht rustikal, von Innen aber sehr geschmackvoll eingerichtet. Die Standesbeamtin war sehr freundlich und gelöst und es hat ihr sichtlich Spaß gemacht das Paar zu trauen. Was für Corinna und Jens aber wohl auch maßgeblich für die Entscheidung war in Uetersen zu heiraten, war der Sportflugplatz in der Nähe.

So haben wir gemeinsam die Trauung gefeiert und bei einem Rundgang im Rosengarten das schöne Wetter und die gute Stimmung genossen. Beide wollten eine Trauung ohne Schnörkel. Ganz geheim haben Sie sich dann Ihr Ja-Wort gegeben. Und das wohl sehr zur Überraschung der Freunde und Kollegen, denn die wussten nichts davon. Auch die Familie wurde nicht informiert. Damit hatte ich also das Exklusivrecht an diesem Tag. Und neben meiner Tätigkeit als Hochzeitsfotograf, hätte ich auch als Trauzeuge agieren können (war aber nicht nötig).

Die gemeinsamen Stunden waren sehr entspannt und fröhlich und wir hatten überhaupt keine Annäherungsphase. Sofort war die Sympathie füreinander da. Für mich immer ein tolles Erlebnis.

Nach dem Rosengarten in Uetersen ging es dann nur wenige Kilometer zum Sportflughafen, wo der Pilot schon auf das Brautpaar wartete. Obwohl recht überschaubar, hat so ein Fluhafen doch eine gewisse Aura von Abenteuer. Und beide konnten es kaum erwarten in den Flieger einzusteigen. Besonders Jens konnte man ansehen, dass da eine kleine Leidenschaft angepickt wurde, denn sein Lächeln konnte man bis Hamburg sehen.

Noch ein paar Fotos für das Album und dann ging es schon los. Für einen kurzen Moment konnte ich das grinsende Hochzeitspaar sehen und schon verschwanden sie langsam in den Wolken.

Ich wünsche Beiden alles Gute und Liebe für die Zukunft. Schön, dass ich dabei sein durfte. Und hier noch eine kurze Rückmeldung von Corinna:

Lieber Alvaro,

wir möchten uns ganz herzlich für die wunderschönen Fotos bedanken. Haben sie gerade mit meinen Eltern zusammen angeschaut.

Keiner hätte unsere Hochzeit besser in Bildern einfangen können und sie mit Herz bearbeiten können.

Für uns war der Tag genau so, wie wir ihn wollten. Und das die Chemie zwischen uns gleich gestimmt hat war genial.